Im Dienst Ihrer Gesundheit - Untersuchungen vom geprüften Fachmann
 

Diese Seite ist der
Rutengängerin Käthe Bachler
gewidmet

und Ihrem Buch
Direktsuche des guten Platzes 

 

Geobiologische
Beratungsstelle
Baubiologie
Laboranalysen
Geomantie
Radiästhesie

Selbsthilfe-Kurse
Beratung
 
 

Zur Direktsuche des guten Schlafplatzes verwendet Käthe Bachler das Pendel. Ich persönlich benutze dafür die Winkelrute, einfach deshalb, weil es damit am schnellsten geht. (Den Umgang mit der Winkelrute lernen Sie auch auf dem Selbsthilfekurs "den Umgang mit der Einhandrute".)

Sie können auch den Handtest nutzen, um den guten Platz in Ihrem Schlafzimmer zu finden.

So funktioniert's:

Kurzes Innehalten, damit Sie entspannt und in Ihrer Mitte sind.

Fragen Sie, ob es in diesem Raum einen guten Schlafplatz (oder sonstiger Platz) für Sie gibt. (ggf. noch die notwendige Größe angeben) (2)
wenn Ja, dann nehmen Sie die Winkelrute zur Hand und sagen, dass die Rute dort hinzeigen soll, wo der gute Platz ist. (3)

Dann folgen Sie der Rutenanzeige bis diese sich schließt. (4)

Jetzt suchen Sie den Mittelpunkt des guten Platzes, indem sie, aus zwei, auf 90 Grad stehenden, Richtungen auf den Mittelpunkt zugehen. (a,c oder b,d)

Nun suchen Sie vom Mittelpunkt aus die Ränder des guten Platzes. (a,b,c,d)

Prüfen Sie, ob es noch Erdstrahlenreflexe, Elektrosmog, bzw. noch irgendetwas gibt, das störend oder krankmachend auf diesen Platz einwirkt.
(Selbsthilfe bei Erdstrahlen und Elektrosmog)


Kraftplätze finden Sie auf die gleiche Art und Weise:

Erdstrahlen haben nicht immer nur negative Auswirkungen auf den Menschen. Es gibt auch sog. "Kraftorte, an denen der Mensch Energie auftanken kann". Hier lassen sich Plätze mit kraftvoller positiver Erdenergie und Orte mit anderen positiven Energien unterscheiden, z.B. spirituelle Kraftorte. Achten Sie hierbei auf die Dauer der Energieeinwirkung, denn zuviel Energie kann auch zu negativen Auswirkungen führen, wie Verstrahlungen oder übermäßigen Entgiftungserscheinungen des Körpers. (Vgl. Sonne => Sonnenbrand)
Ermitteln Sie deshalb die optimale Verweildauer mit der Einhandrute, oder spüren Sie einfach nach, wann es gut ist, den Platz zu verlassen.

Steinkreis

Bildquelle Steinkreis

 

Vielleicht interessieren Sie auch die folgenden Artikel

Wenn Ihr Arbeitsplatz Sie krank macht

Wie Sie sich selbst helfen können Ihren Schlafplatz gesünder zu machen

.

Buchtipps:

Spektrum der Nacht, Gut schlafen - Klar träumen Ein Buchtipp für den, der mehr über die Hintergründe des Elektrosmogs und des gesunden Schlafes erfahren will.

Käthe Bachler:
(1) Erfahrungen einer Rutengängerin, Geobiologische Einflüsse auf den Menschen
(2) Direktsuche des guten Platzes 

 

 


Logo

Zurück zur Startseite