Im Dienst Ihrer Gesundheit - Untersuchungen vom geprüften Fachmann
 

Sie bauen neu oder um ?

Benutzen Sie nur abgeschirmte Stromleitungen!
 

Geobiologische
Beratungsstelle
Baubiologie
Laboranalysen
Geomantie
Radiästhesie

Selbsthilfe-Kurse
Beratung


Bei einem Neubau oder Umbau Ihres Familienhauses sind die Mehrkosten für abgeschirmte Elektrokabel im Bezug auf die Gesamtkosten zu vernachlässigen. Sie ersparen sich erheblichen Aufwand und Kosten, wenn Sie abgeschimte Kabel einsetzen. Nachträgliche Sanierungen können Sie dadurch also vermeiden. Leider wissen die meisten Bauherren gar nicht, dass es solche Leitungen gibt. Auch viele Elektriker haben solchen Kabel noch nie gesehen.


So sieht ein abgeschirmtes Stromkabel aus:
Foto von abgeschirmten Elektrokabel
Sie sehen hier eins vom Typ (N)HXMH (St)-J.
Die normalen drei Drähte blau (= Null-Leiter), gelb/grün (= PE/Schutzleiter) und
braun oder schwarz (= Leiter/Phase, der stromführende Draht)

Das abgeschirmte Kabel hat nun zusätzlich:

- eine Metallfolie um das Kabel herumgewickelt, und
- einen zusätzlichen blanken Draht, der mit der Metallfolie verbunden ist.
Dadurch werden die elektischen Wechselfelder, die von dem braunen/schwarzen Leiter-Draht ausgehen über die Folie und den blanken Draht zur Erde abgeleitet. Der blanke Draht muss dafür im Sicherungskasten mit der Hauserde fachmännisch verbunden sein.
Der Elektriker weiss Bescheid.
Anmerkung: Leider hat sich herausgestellt, dass die meisten Elektriker noch nie von solchen Kabeln gehört haben und keine Ahnung, von einem Messgerät für elektrische Wechselfelder ganz zu schweigen, von Elektrosmog haben. Also Korrektur: der Elektriker weiss (meistens) nicht Bescheid.

Hier können Sie nachlesen,...

weitere Tipps zur Selbsthilfe

wie eine Schlafplatzuntersuchung abläuft

 

 


Logo

Zurück zur Startseite