Logo

 
zur Startseite

Foto von Alexander Buchheit
Alexander Buchheit

Wenn Sie über aktuelle Neuigkeiten automatisch und kostenlos informiert werden wollen, bestellen Sie hier die
Gratis-Info-Mail.
Alle bisherigen Newsletter finden Sie im Info-Mail-Archiv

Info-Mail Nr. 26

vom 17.10.2011

Intuition, Gesundheitsbildung, Heilung

von Alexander Buchheit

Die Themen dieses Internet Newsletters sind u. a.:

  • Geo-Energetik (Geomantie, Freie Energie, Bio-Resonanz),
  • Gesundheitsbildung und Intuitions-Training sowie
  • ganzheitliche Ansätze zur Selbst-Heilung

Diese Email wurde gesendet an: <<IhrName@gmx.de>>

Info-Mail abbestellen: Siehe Ende dieser E-Mail.

Alle bisherigen Info-Mails finden Sie im Info-Mail-Archiv: http://www.geo-energetik.de/Info-Mail-Archiv.html

_____________________________________________

Der Inhalt dieses Infobriefes Nr. 26 (17.10.2011)
---------------------------------------------------------------------------

[1]   Selbstheilung... warum es NICHT immer die Psyche ist

[2]   Wie ich meine Hautsymptome los wurde

[3]   Mehr Energie fürs Leben

[4]   Weitere Artikel in meinem Internet-Blog:
        - Der grüne Planet - süßer Film mit Tiefgang
        - ARTE-Dokumentation über Neutrino-Power
        - Die 5 biologischen Naturgesetze - Die 3. Revolution der Medizin
        - radikaler Querdenker: dm-Chef Götz Werner über neues Unternehmerdenken

[5]   Wie MZG hilft die Darmflora zu regulieren

[*]   Aktuelle Termine, empfehlenswerte Vorträge,
        Satsangs und mehr
        
---------------------------------------------------------------------------

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

hier kommt die neue Info-Mail. Die vorherige kam mittlerweile vor über einem Jahr. Das liegt einfach daran, dass ich zu faul gewesen bin, Euch über meine neuen Artikel auf heilungscoach.de und Facebook zu informieren. Es scheint, zumindest trifft dies auf mich zu, ja tatsächlich zu stimmen, dass die Möglichkeiten der neuen Medien unser Sozialverhalten dramatisch verändern. Und ich fühlte mich im Glauben, Euch ja die Infos weitergegeben zu haben. Was aber gar nicht stimmt, weil nur maximal 5% von Euch auch auf Facebook sind. Und wer geht schon regelmäßig die Internetseiten abklappern, um zu schauen, was es da neues gibt? Aber es gab für mich einige extrem wichtige Erkenntnisse, die mein Leben und meine körperliche Gesundheit sehr positiv beeinflusst haben. Und die möchte ich Dir nicht vorenthalten.
Also viel Spaß beim Lesen und natürlich freue ich mich über Rückmeldungen.

---------------------------------------------------------------------------
[1]    Selbstheilung... warum es NICHT immer die Psyche ist
---------------------------------------------------------------------------

Zuerst mal ein Beispiel:
Vor einiger Zeit ging mein Laptop kaputt. Konkret war es so, dass das Ding sich immer von selbst ausgeschaltet hatte. Hab das dann meinem Cousin, Diplom-Informatiker, erzählt und der meinte, es wäre ein Software-Problem. Das wäre immer so. Mein Bauchgefühl dazu: Nein, es liegt an der Hardware, also an dem Gerät selbst und nicht an einem Programmfehler. Ich bin dann zu meinem Ex-Schwager, auch Informatiker, hingefahren. Der half mir den Laptop auseinander zu bauen, und siehe da: Die Lüftungsschlitze der Prozessorkühlung waren verstopft. Nachdem der Staub rausgepustet war, lief der Computer wieder, fast wie neu.
Was ich damit sagen will:
Viele Psycho-Maniker und Matrix-Heiler sagen doch, dass alle Symptome ihre Ursache im Psychischen, Seelischen oder Emotionalen hätten. Dem will ich auch gar nicht widersprechen. Aber wo ist denn da der Sinn des Ganzen, wenn ich auf der einen Seite ein körperliches Symptom loswerden will und andererseits den Körper negiere, indem ich nur auf der Programmierebene nach dem Problem suche.
Das ist doch so, wie die Geschichte mit dem verlorenen Schlüssel, als ein vorbeikommender den Sucher fragte: "Was suchst du denn da unter der Straßenlaterne?" "Meinen Schlüssel", die Antwort vom Suchenden. "Ja hast du ihn denn dort verloren?" die Nachfrage. Der Sucher: "Nein, aber hier ist es hell genug, um ihn finden zu können." Total hohl, oder? - Ganz genau.
Was ich da Spannendes erleben durfte mit meinen Hautproblemen, das lies im Folgenden.

--------------------------------------------------------------------------
[2]    Wie ich meine Hautsymptome los wurde
--------------------------------------------------------------------------

Viele von Euch wissen bestimmt noch von meinen Hautproblemen, die mich über 10 Jahre lang mehr oder weniger belastet hatten. Ich war damit mindestens bei 10 Heilpraktikern, einigen Hautärzten sowie diversen Heilern und Beratern um Hilfe zu suchen. Habe Familienaufstellungen, Hypnosesitzungen und Energiebehandlungen gemacht und ich muss sagen, dass mir alles auf meinem Lebensweg von Nutzen war. Nur meine Haut wurde nicht geheilt. Die skurrilste Empfehlung bekam ich von einer Heilpraktikerin, die psychokinesiologisch arbeitete. Nach ihrer Austestung meinte sie, ich solle drei mal am Tag meine Gürtelschnalle in der Hand halten und dabei das Bild von Osho ca. eine Minute lang anschauen. Das habe ich natürlich auch gemacht und ich muss sagen, es ist mir heute schon etwas peinlich, dass ich mich damals darauf ernsthaft eingelassen hatte. Und natürlich konnte das nichts helfen, weil das Problem doch auf der körperlichen Ebene lag. Nämlich:
Vor eineinhalb Jahren etwa hatte ich rausgefunden, dass ich eine Laktoseunverträglichkeit hatte und habe fortan nur noch laktosefreie Milchprodukte gekauft. Ergebnis: Kein Verbesserung. Aber als ich dann zu 100 % auf alle Milchprodukte verzichtet hatte, war die Ursache des Problems nach kurzer Zeit beseitigt. Es gibt auch noch ein paar andere Lebensmittel auf die ich reagiere, wie z.B. Chilli, Senf, Zucker gekochte Tomaten, u.a. Aber es ist mir, egal wie unmäßig ich gerade bin, nicht mehr möglich, diese Hautprobleme zu reproduzieren, solange ich keinerlei Milchprodukte zu mir nehme.
Da Milchprodukte die Ursache für alle möglichen körperlichen und auch psychischen (!) Symptome sein können, empfehle ich jedem ernsthaft an Gesundheitsbildung interessiertem die DVD "Risikofaktor Milch" von Prof. Veith. Hier ist der Link zu meinem Blog-Artikel. Dort kannst du den Vortrag auch in geringerer Qualität online anschauen. http://heilungscoach.de/?p=631

--------------------------------------------------------------------------
[3]    Mehr Energie fürs Leben
--------------------------------------------------------------------------

Ein anderer gravierender Heilungsfaktor war und ist für mich die tägliche Zubereitung eines sog. "Grünen Smoothies". Wenn ich als erste tägliche Mahlzeit zum Mittagessen einen Grünen Smoothie trinke oder esse, wie man's auch sehen will, dann ist die Wirkung auf mein Energiesystem, inkl. meines Körpers logischerweise, derart enorm, dass mir gar keine treffende Beschreibung dafür einfällt. Es ist vielleicht ähnlich des Konsums von einer Mischung Ecstasy mit Marihuana, nur dass es völlig ohne Nebenwirkungen und Einschränkungen daher kommt. Nur mal als Anmerkung: Ich kenne die Rauschwirkung der genannten Drogen nicht, weil ich die  Nebenwirkungen bekomme, schon bevor die Substanz ihre gewollte Wirkung zeigen kann.
Und ganz nebenbei: So ein grüner Smoothie ist eine derartige Mineralstoff-, Vitamin-, und Energiebombe, dass ich nach dem Genuss jedesmal erstaunt bin, insbesondere, wenn ich ein paar Tage darauf verzichten musste. Die Herstellung ist übrigens ganz einfach:  Jeweils zur Hälfte grüne Blätter und Obst und das ganze dann im Mixer zu einem Mus pürieren. Fertig! Gut ist es, wenn man dafür einen Power-Mixer in der Küche hat. Hier gibt es auf meinem Internet-Blog noch drei weitere Beiträge, wenn Du mehr darüber wissen willst: http://heilungscoach.de/?tag=grune-smoothies

--------------------------------------------------------------------------
[4]    Weitere Artikel in meinem Internet-Blog
--------------------------------------------------------------------------

Auf diese Artikel aus meinem Internet-Blog möchte ich an dieser Stelle hinweisen. Klick einfach auf den Link, um direkt zum Artikel zu gelangen oder gehe auf die Hauptseite http://heilungscoach.de
1.    Der grüne Planet - süßer Film mit Tiefgang
2.    ARTE-Dokumentation über Neutrino-Power
3.    Die 5 biologischen Naturgesetze - Die 3. Revolution der Medizin
4.    radikaler Querdenker: dm-Chef Götz Werner über neues Unternehmerdenken

--------------------------------------------------------------------------
[5]    Wie MZG hilft die Darmflora zu regulieren
--------------------------------------------------------------------------

Die Inspiration für diesen Selbstheilungs-Tipp stammt aus dem Newsletter eines Münchner Arztes. Der einzige Unterschied ist, dass ich energetisch wesentlich höherwertige Mittel verwende, die dafür nur einen Bruchteil oder gar nichts kosten.  Aber ich habe natürlich nichts dagegen, wenn Ärzte Produkte verkaufen und sich einen Zweitwohnsitz auf Mallorca gönnen. Überhaupt nicht. Was ich aber nicht mag ist, dass sich nur diejenigen Gesundheit leisten können, die genug Geld haben.
By the way, MZG ist nur zufällig auch das Autokennzeichen des Landkreises im Saarland aus dem ich stamme. Ansonsten hat es nichts damit zu tun.
Durch die normale Lebensweise des zivilisierten Menschen kommt es oft zu einer Überbevölkerung von Pilzen im Darm. Dadurch ist das Milieu gestört und eine gute Verdauung und Nahrungsassimilation kann nicht stattfinden. Oft wird es auch krasser ausgedrückt und gesagt: "Der Tod sitzt im Darm." Aber wir wollen uns ja, ausnahmsweise mal nicht mit Psychosomatik beschäftigen. ;-)

Die Ursachen dafür sind hauptsächlich:

  1. Zu viele Kohlenhydrate (Zucker, Mehl, Stärke,...)
  2. Zu viele Säurebildner (Stress, Druck, Unlust, Kaffee, Alkohol, Wurst, Fleisch, Fertignahrung,...)
  3. Zu wenig Wasser trinken
  4. Zu wenig Ausgleich und Regeneration durch Bewegung, Schlaf, Zärtlichkeit, Meditation, Freude im Leben, ...
  5. Ungelöste Konflikte

Und so kannst Du den Schalter umlegen:

  1. Viel von dem guten Wasser trinken, das der Körper auch in großen Mengen will. (Stichworte: St. Leonhardsquelle, Evian, ionisiertes Wasser, ...)
  2. M bedeutet: Milchsäure. Was nichts mit Milch zu tun hat. Denke an Sauerkraut und Co. Vor den Mahlzeiten viel trinken und dann einen guten Schluck entweder Sauerkrautsaft oder Brottrunk oder etwas dem entsprechendes. Ich nehme den Brottrunk.  Dann eine halbe Stunde abwarten und dann...
  3. Z bedeutet: Zeolith. Das ist so etwas ähnliches wie Heilerde. Davon nehme ich dann einen gehäuften Teelöffel in einer großen Tasse Wasser aufgelöst. Hier gibt es auf dem Markt gravierende Qualitäts- und Preisunterschiede. Meld dich bei mir, dann schicke ich dir die Bezugsquelle, von dem Zeolith, das ich einnehme. Die Wirkung von diesem Zeug ist ähnlich sensationell, wie ich es bei den grünen Smoothies beschrieben hatte. Ich vermute mal, dass das an der extremen basischen Wirkung liegt.
  4. G bedeutet: Grüner Smoothie oder was hast Du denn gedacht... und da habe ich ja schon alles gesagt dazu. Das schöne am Smoothie ist, dass es auch gleich die Bewegung in der guten Luft mitbringt, weil die besten grünen Blätter sind die "Essbaren Wildpflanzen". Hier ist der Link zu dem gleichnamigen Buch:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3038003352/30072005-21
    Ein super Buch, wie ich finde.
  5. Und da war doch noch die Sache mit der Lust und der Freude. Wenn du die MZG-Kur mit einem dir nahestehenden lieben Menschen machst, dann wird's richtig gut!

Es kann sein, dass der Smoothie auf ein Milieu im Verdauungstrakt trifft, das von dieser Aufräumenergie etwas überfordert ist, und es zu Unwohlsein kommen kann.
Dann empfehle ich mit einem Entlastungstag in die MZG-Kur zu starten. Dieser Entlastungstag kann entweder die Leber- und Gallenblasenreinigung sein (siehe vorherige Info-Mails) oder eine Einlaufsession (Colon-Hydro-Therapie) oder, und das finde ich mittlerweile am Einfachsten und am wenigsten invasiv, mit einem Rizinusöl-Drink.
Hier kannst du eine Frage zu der MZG-Kur stellen oder deine Erfahrungen mitteilen:
http://heilungscoach.de/?p=705

So, das war's für heute,

ich will noch auf meine nächsten Seminare hinweisen, siehe die Links auch weiter unten.
Das Einhandruten-Seminar Teil 1 besteht ab sofort aus zwei Teilen: A=Einführung und Grundlagen B=Umsetzung in der Praxis. Die beiden Teile können separat gebucht werden. Wiederholer zahlen den halben Preis.
Und die Revolution, schon die zweite dieser Woche, ist: Das Seminar findet zum aller ersten Mal öffentlich in meinem Heimatdorf statt. Und das auch noch an einem für mich historischen Ort. Nach über 100 Seminaren in ganz Deutschland ist das doch erstaunlich, oder? Vielleicht liegt das ja auch an diesem zu erwartenden Polsprung 2012. Ich bin jedenfalls äußerst verblüfft darüber.

In diesem Sinne, erwartet das Beste,
liebe Grüße
Euer Alexander

--------------------------------------------------------------------------
[*]   Aktuelle Termine, empfehlenswerte Vorträge,
         Satsangs und mehr
--------------------------------------------------------------------------

Einhandrute (Teil 1), Intuition, Gesundheitsbildung
http://www.heilung-lernen.de/seminare/einhandrute-intuition-gesundheitsbildung.html
19. November 2011, Steinberg (zwischen Saarbrücken und Trier), 10-18 Uhr,
Anmeldung bei Alexander Buchheit

Einhandrute 2 - Medizin zum Draufmalen
http://www.heilung-lernen.de/seminare/einhandrute-2.html
20. November 2011, Merzig (zwischen Saarbrücken und Trier), 10-18 Uhr,
Anmeldung bei Alexander Buchheit

Vorträge - SATSANGs - Advaita - und mehr:
- Jetzt-TV  http://www.jetzt-tv.net (Daniel Herbst: "Das Beste, was das Internet zu bieten hat.")
- mit Samarpan  http://www.samarpan.de
- mit Madhukar  http://www.madhukar.org
- mit Shanti  http://www.koppikar.de
- mit OM C. Parkin  http://www.om-c-parkin.de
- mit Eckhart Tolle http://www.eckharttolle.de

Alle Termine im Internet:
http://www.heilung-lernen.de/seminare.html

Alexander Buchheit Coachings
Seminare & Beratung
Telefon 0171 79 17 644
Internet: http://www.HeilungsCoach.de

Info-Mail abbestellen:
Wenn Sie die Info-Mail in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, dann
antworten Sie einfach auf diese Email mit dem Betreff "abmelden".
Bitte nennen Sie darin Ihre oben angegebene Empfänger-Email-Adresse.
Ich werde Sie dann unverzüglich aus der Liste löschen.

Die nächste Info-Mail lesen. -> Hier klicken

Logo

Zurück zu Startseite

© Alexander Buchheit Coachings   E-Mail-Kontakt