Foto von Alexander Buchheit

Info-Mail Nr. 24 vom 8.7.2010

Intuition, Gesundheitsbildung, Heilung

von Alexander Buchheit

Die Themen dieses Internet Newsletters sind u. a.:

  • Geo-Energetik (Geomantie, Freie Energie, Orgon & Radionik),
  • Gesundheitsbildung und Intuitions-Training sowie
  • ganzheitliche Ansätze der Heilung
 

Diese Email wurde gesendet an: <<IhrName@gmx.de>>
Falls Ihre Partnerin oder Ehefrau oder eine anderes Mitglied Ihrer Familie diese Info-Mail mit Ihrer Email-Adresse abonniert hatte, bitte ich Sie der Abonnentin mitzuteilen, sich mit ihrer eigenen Emailadresse, kostenlos z.B. von GMX.de, persönlich anzumelden.
 

Wenn Sie die Info-Mail in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, dann
antworten Sie einfach auf diese Email mit dem Betreff "abmelden".
Bitte nennen Sie darin Ihre oben angegebene Empfänger-Email-Adresse.
Ich werde Sie dann unverzüglich aus der Liste löschen.

Alle bisherigen Info-Mails finden Sie im Info-Mail-Archiv unter:
http://www.geo-energetik.de/Info-Mail-Archiv.html

________________________________________________________

Der Inhalt dieses Infobriefes Nr. 24 (08.07.2010)
---------------------------------------------------------------------------

[1]    Der Lichtnahrungsprozess - In 21 Tagen das ganze Leben
         Meine persönlichen Erfahrungen

[2]    Hilfe - meine Freundin ist Ärztin

[3]    Kürzliche Artikel in meinem Tagebuch (Blog)
         - Osho – Bhagwan: Der Film
         - Das Wichtigste für Heiler, Therapeuten und Co.
         - MMS – der Turbolader für das Immunsystem
         - Warum Beziehungen oft so schwierig sind, …und wie es leicht werden kann.
         - "Mein Essen zahl ich selbst” – Wie Ärzte sich gegen die Pharmamafia wehren

[4]    Warum Heilung kein Wunder in uns ist.

[5]    Aura-Chirurgie: Der Aurachirurg Gerhard Klügl im Interview

[6]   Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung

[7]    Wie 0,1%- und light-Produkte-Esser sich selbst sabotieren
            und weshalb gute Fette schlank machen.

[8]    Bleibe in deiner Kraft - Die Kunst kreativ zu kommunizieren

[9]    Power-Food: Einfach, preiswert gut ernährt
         Kraftvolle Tipps von meinem Ayurveda-Doktor

[10]   Vergessene Naturheilmittel wiederentdeckt

[11]   Entspannt leben dank der ultimativen Power-Affirmation

[*]    Aktuelle Termine, empfehlenswerte Vorträge,
         Satsangs und mehr
        
---------------------------------------------------------------------------

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

in den letzten Monaten gab es einige Anfragen, wann denn wohl wieder Kurse stattfinden. Ich schrieb den Interessenten, dass ich bis Anfang Juli eine sog. Sabbat-Zeit mache und es dann wieder neue Termine geben wird. Der Sabbat ist nun vorüber!
Eine Phase meiner Zeit des Nicht-Tuns war das Durchlaufen des Lichtnahrungsprozesses.
Dadurch ist es mir jetzt absolut klar, warum die meisten Menschen lieber ihre ganze Lebenszeit "totschlagen", als sich drei Wochen lang nur um sich selbst zu kümmern. Obwohl das doch die heilbringendste Gelegenheit ist, seine Zeit sinnvoll zu nutzen. Oder?
An dieser Stelle möchte ich noch mal darauf hinweisen, dass ich regelmäßig Artikel in meinem Heilungs-Blog (http://heilungscoach.de) veröffentliche. Auch wenn du seit über einem halben Jahr keine Info-Mail mehr bekommen hast, und dich fragst, was wohl mit mir los sei: Schau mal in den Blog.
So, und nun wünsche ich Dir viel Spaß mit dieser Info-Mail. Und ihr wisst ja: Über Anregungen und Kommentare freue ich mich sehr. Und wenn Ihr gleich im Blog kommentiert noch mehr, weil dann können alle daran teilhaben.

---------------------------------------------------------------------------
[1]    Der Lichtnahrungsprozess - In 21 Tagen das ganze Leben
         Meine persönlichen Erfahrungen
--------------------------------------------------------------------------

Vom 17. Mai bis zum 6. Juni habe ich den 21-tägigen Lichtnahrungsprozess durchlaufen. Ich möchte Euch gerne an meinen Erfahrungen teilhaben lassen, weil ich weiß, dass sich einige auch mit diesem Thema beschäftigen. Außerdem zählt es zur sog. "Freien Energie". Heißt, dass jeder ernsthaft an Heilung, Radiästhesie oder Spiritualität interessierte an diesem elementaren Wissen nicht vorbei kann.
Dieser 21-Tage Prozess vermittelte mir die klare Erkenntnis, dass jeder Mensch schon immer und nur von der Energie aus der einen Quelle ernährt ist. Alle Konzepte über die richtige Ernährung sind Konzepte des Verstandes und letztlich Illusion. Das kann aber auf der Ebene des Verstandes - logischerweise - nicht verstanden werden, indem man es hört oder wie du jetzt liest, sondern nur durch direkte Erfahrung, durch Erleben.
Deswegen ist jeder 21-Tage-Prozess eine äußerst individuelle Geschichte. Die übrigens mit Essen und Trinken sehr wenig zu tun hat. Obwohl es die einzigen Regeln sind, die es dabei gibt. Wer es noch nicht weiß: Es darf 21 Tage lang nichts gegessen werden und die ersten 7 Tage auch nichts getrunken werden.
Genau: Aus diesem Grund habe ich auch fast niemandem vor dem Prozess erzählt, dass ich den bald machen will. Das hat sich u.a. als sehr empfehlenswert herausgestellt. Weil was passiert, wenn du jemandem erzählst, dass du jetzt 7 Tage lang nichts isst und nichts trinkst. Alle Ängste, die diese Person in Ihrem Leben haben kann, werden dir sofort über geschüttet in Form von angeblichen Sorgen, die die Person um dich hätte. Ich nenne das Angstprojektionen, Todesangst-Projektionen, um es noch genauer auszudrücken. Diese kommen u.a. aus unserem schulisch verzogenen Denken heraus, man müsse nach drei Tagen ohne zu trinken sterben. Und so ist es auch: Nur wer wirklich stirbt, das bist nicht du, sondern das ist der, der an diesen Unsinn geglaubt hatte. Ich hatte schon vorher nicht daran geglaubt und hatte dementsprechend auch keine Todesängste durchzustehen. Aber wer da noch nicht so von den Gesellschaftlichen Meinungen dehypnotisiert ist, der muss halt sterben. Das Ich, dass daran geglaubt hat, wird definitiv sterben. Was zurück bleibt ist ein freierer Mensch, ein freieres Du.

Das bedeutet, um es noch mal klar zu sagen: Wenn du den Prozess machen willst, erzähle niemandem, der nichts damit anfangen kann, davon. Wenn du auf diese Angstprojektionen einsteigst, kannst du den Prozess nicht in guter Vorbereitung machen. Deswegen sage ich ja: Der Prozess hat mit essen und trinken nicht viel zu tun. Es ist eher wie Satsang. Es ist Satsang.

Zuerst mal zu den harten körperlichen Fakten.
Mein Gewicht war vor den 21 Tagen:  74 kg bei 180 cm Körpergröße.
Nach den ersten sieben Tagen war das Gewicht:  67 kg (Körpergröße ist gleich geblieben ;-)
Nach 14 Tagen war mein Gewicht: 70 kg
Und nach 21 Tagen: 69,5 kg
Also habe ich effektiv 4 kg in drei Wochen abgenommen, was schon erstaunlich ist. Bei einer normalen Fastenkur hätte ich sicherlich das doppelte bis dreifach an Gewicht verloren. Und es war genau so, wie mein Doktor, der mir den Lichtnahrungsprozess empfohlen hatte, vorher prophezeit hatte. Er sagte nämlich, ich würde sieben Kilo abnehmen und dann würde sich mein Gewicht einpendeln. Genau so kam es. Bye the way, ja, es stimmt, dass mir mein Arzt empfohlen hat den Lichtnahrungsprozess zu machen. Auch wenn es unglaublich scheint, solche Ärzte gibt es noch auf diesem Planeten.

Zum Weiterlesen bitte hier klicken: http://heilungscoach.de/?page_id=295

--------------------------------------------------------------------------
[2]    Hilfe - meine Freundin ist Ärztin
--------------------------------------------------------------------------

Neulich hatte ich eine gute Freundin besucht. Die ist Ärztin und ziemlich offen für so vieles. Wir kamen ins Gespräch über diverse Naturheilverfahren. Sie hatte gerade ein neues amerikanisches Buch eines deutschstämmigen Heilpraktikers über die Leberreinigungskur auf dem Küchentisch rumliegen.
Ich war gleich ganz begeistert, weil dies eine der effektivsten Reinigungs- oder Minifasten-Kuren ist, die ich kenne. Sie meinte, sie wäre da noch etwas skeptisch (und ängstlich) und außerdem hätte ihr Bruder, auch Arzt und Universitätsprofessor schon so viele Gallenblasen seziert und noch nie die dort beschriebenen Gallensteine gefunden, die angeblich jeder haben soll.
Dann habe ich gefragt: Hat er die Leberreinigungskur denn schon mal selber getestet? Hatte er natürlich nicht. Und sie auch nicht. Eine weitere Diskussion zu diesem Thema habe ich mir dann erspart. Weil ich mit einem solch theoretisch schulmedizinischen Halb- oder viel mehr Nicht-Wissen nichts anfangen kann. Aber so ist das mit der Schulmedizin. Für Notfälle, lebenserhaltende Maßnahmen und das Auswechseln von Ersatzteilen sensationell und für alles andere absolut unbrauchbar, weil auf einem falschen Denken basierend.
Da lobe ich mir doch meinen Ayurveda-Doktor, der zwar Schulmediziner ist, damit aber auch nichts anzufangen weiß und sich dafür auf die praktische Erfahrung einer nur in zwei EU-Staaten anerkannten, 5000 Jahre alten Medizin und seinen eigenen Erfahrungen verlässt.
 
Ich brauche ja nicht mehr zu erwähnen, dass ich mit meiner Freundin die gleiche Diskussion zu den Themen Lichtnahrung und MMS hatte. Es konnte ja auch nicht anders sein.

--------------------------------------------------------------------------
[3]    Kürzliche Artikel in meinem Tagebuch (Blog)
--------------------------------------------------------------------------

Auf diese Artikel aus meinem Tagebuch (Blog) möchte ich an dieser Stelle hinweisen. Ich finde die Beiträge super spannend. Klick einfach auf den Link darunter, um direkt zum Artikel zu gelangen oder einfach auf die Hauptseite http://heilungscoach.de
1. Osho – Bhagwan: Der Film  =>  http://heilungscoach.de/?p=276
2. Das Wichtigste für Heiler, Therapeuten und Co.  =>  http://heilungscoach.de/?p=272
3. MMS – der Turbolader für das Immunsystem  =>  http://heilungscoach.de/?p=262
4. Warum Beziehungen oft so schwierig sind, …und wie es leicht werden kann.
    =>  http://heilungscoach.de/?p=255
5. "Mein Essen zahl ich selbst” – Wie Ärzte sich gegen die Pharmamafia wehren
    =>  http://heilungscoach.de/?p=227

--------------------------------------------------------------------------
[4]   Warum Heilung kein Wunder in uns ist.
--------------------------------------------------------------------------

Die Überschrift ist natürlich eine Anspielung auf das Buch und den Film "Heilung - das Wunder in uns, Selbstheilungsprozesse entdecken" von Clemens Kuby.
Nur stimme ich dem nicht zu. Aus Sicht der von gesetzlichen Kassen bezahlten medizinischen Leistungen mag das zwar so aussehen. Die Wahrheit ist aber, dass Selbstheilung etwas absolut natürliches ist. Das Betriebssystem unseres Körpers ist sozusagen auf Selbstheilung programmiert. Da gibt es nichts zu tun. Und wer sich auf die 21 Tage des Lichtnahrungsprozesses einlassen will, der wird das ohne Zweifel erleben. Und es kostet nichts. Das ist ja der Punkt. Also frage ich mich: Was soll dieses Wunder in uns sein?

--------------------------------------------------------------------------
[5]    Aura-Chirurgie: Der Aurachirurg Gerhard Klügl im Interview
--------------------------------------------------------------------------

Dr. med. Michael Ehrenberger interviewte den Aura Chirurgen Gerhard Klügl im Herbst 2007 in Wien.
Am vergangenen Montag, dem 28. Juni 2010 kam auf 3sat die Dokumentation “Ich bin ein Weltenmensch”, in der Klügl und seine Arbeit gezeigt wurden. Ein sehr gelungener Bericht ist entstanden. Eine Wiederholung wird es wohl bald geben, auf seiner Internetunterseite von Brillicon werden, nach deren Angaben, die kommenden Sendetermine bekannt gegeben. Bis dahin viel Spaß mit diesem Interview: http://heilungscoach.de/?p=281
Und wenn wir uns mal wieder sehen: Ich habe die Sendung nämlich aufgezeichnet und jetzt wartet sie auf meinem Netbook darauf noch einmal gesehen zu werden ;-).

--------------------------------------------------------------------------
[6]   Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung
--------------------------------------------------------------------------

Das ist der Titel eines aktuellen Buches und Hörbuches von Eckhart Tolle. Ich höre es gerade mit meinem mp3-Player. Es ist die Fortsetzung von "Jetzt! - Die Kraft der Gegenwart" und geht hier noch einen Schritt weiter, indem er konkrete Schritte beschreibt wie sich der Einzelne und die Menschheit aus ihrer destruktiven Lebensweise befreien können. Allerdings gibt es viele Wiederholungen aus "Jetzt!"
Dennoch ist es ein sehr empfehlenswertes Buch vom Meister Eckhart ;-). Und ich möchte es auch als ein Meisterwerk bezeichnen.

--------------------------------------------------------------------------
[7]   Wie 0,1%- und light-Produkte-Esser sich selbst sabotieren
         und weshalb gute Fette schlank machen.
--------------------------------------------------------------------------

Aus welchem Grund essen Menschen 0,1%- oder light-Produkte? Auf diese Frage fällt mir keine vernünftige Antwort ein. Für mich ist das ein absolutes Rätsel.
Irgendwie kann es nur damit zu tun haben, dass die Leute an das glauben, was auf der Packung steht. Nämlich wie viel Prozent Fett in der Packung ist und wie viele Kalorien das ganze in der Packung hat. Dafür muss man aber zuvor einer Gehirnwäsche unterzogen worden sein und eingebrannt bekommen haben, dass Fette fett, also dick machen, und dass zu viele Kalorien zu essen auch dick machen.

Fakt ist aber dass Fette, gute rohe Fette schlank machen. Egal wie viele Kalorien die jetzt haben mögen. Ich kenne jemand der 5 Avocados und andere natürliche Nahrung am Tag gegessen hat und durch diese Ernährungsumstellung 71 Kilogramm abgenommen hatte. Nur - daran zu glauben nutzt auch nichts. Man muss es ausprobieren. Wichtig ist, dass man keine denaturierten Nahrungsmittel zu sich nimmt, insbesondere denaturierte Fette. Dort sind nämlich viele der sog. Maillard-Moleküle enthalten. Diese entstehen z.B. beim Braten, dem Erhitzen von Fetten und Ölen und mit denen hat der Körper ein großes Problem, weil diese Moleküle so in der Natur nicht vorkommen.
Dr. Angelika Bierhaus von der medizinischen Uniklinik in Heidelberg formuliert diese Tatsache in  Ihrem Artikel "Schlüssel zum Verständnis chronischer Erkrankungen" den du dir hier durchlesen kannst: http://www.uni-heidelberg.de/presse/ruca/ruca3_2002/bierhaus.html
Oder google doch mal "Maillard-Moleküle". Hier ist der Anfang des Artikels als Zitat:
"Der französische Biochemiker Louis Maillard untersuchte im Jahr 1912, warum Milch sich braun verfärbt, wenn sie beim Kochen anbrennt. Maillard beschrieb daraufhin einen komplexen chemischen Prozess, währenddessen Zucker- und Eiweißmoleküle miteinander reagieren und nicht mehr abbaubare langkettige Verbindungen, so genannte Glykierungsendprodukte, bilden. Die als "Maillard-Reaktion" bekannt gewordene chemische Reaktion führte lange ein Schattendasein in der biomedizinischen Forschung und wurde nur in der Lebensmittelchemie beachtet. Auch Maillard selbst hat vor fast 100 Jahren wohl kaum geahnt, dass er einen Vorgang entdeckt hatte, der heute als eine Ursache für die Chronizität von Erkrankungen in den Wohlstandsgesellschaften des 21. Jahrhunderts gilt."
Das schreibt also die Medizinische Universitätsklinik Heidelberg. Ich könnte jetzt mal eine Umfrage starten, aber da ich das Ergebnis sowieso schon weiß,...:
Frage doch mal deinen Hausarzt nach den Maillard-Molekülen. Ich bin mir sicher, dass 99% der Ärzte noch nie davon gehört haben. Vor 11 Jahren habe ich das Buch "Die Rohkosttherapie" gelesen und dort steht das alles, und sehr spannend geschrieben, drin. Seit Jahren gibt es dieses Buch nicht mehr im Handel zu kaufen. Komisch, oder?

Also was jetzt essen:
Esse so viele Fette und Öle wie du willst. Das sind Nüsse, Mandeln, Avokados, Oliven, Saaten, Leinöl, Olivenöl,.... doch dürfen sie nicht über 40 Grad erhitzt worden sein. Salat, Gemüse und Obst auch soviel du willst. Deine Bratpfannen und den Gefrierschrank verschenke. Du kannst das Gemüse kochen oder dämpfen  oder roh essen.
Probier das mal eine oder vier Wochen aus und dann esse mal wieder so wie vorher. Dann weißt du, was die Wahrheit ist.

--------------------------------------------------------------------------
[8]    Bleibe in deiner Kraft - Die Kunst kreativ zu kommunizieren
--------------------------------------------------------------------------

Das habe ich von Samarpan gelernt. Zu kommunizieren und in meiner Kraft zu bleiben. Was gar nicht so einfach ist, weil ich so konditioniert bin immer ganz ehrlich die Wahrheit sagen zu müssen.
Das Fatale daran ist, dass ich dadurch dem Drama und der Geschichte die Aufmerksamkeit gegeben hatte.
Ein paar Beispiele, damit es deutlich wird, um was es geht:
Es geht immer darum, in seiner Kraft zu bleiben, im Moment zu bleiben und keine Energie zu verlieren. Das ist das Ziel der Kommunikation. Und damit gut für sich zu sorgen.
Beispiel 1:
Während einer Zugfahrt stellt der Sitznachbar die Frage:
"Wovon leben Sie eigentlich?"
Die kreative Antwort: "Ich habe Geld."
Früher hätte ich gesagt, dass ich von der Hand in den Mund lebe und dass ich keinen Job finde und so weiter. Ich hätte also angefangen ein Drama zu erzählen. Jeder hat ja irgenwie Geld, auch wenn es nur 50 Euro im Geldbeutel sind. Aber damit ist das Gespräch zu Ende. Der Frager denkt dann wahrscheinlich man sein Millionär und ist dann mit sich beschäftigt. Eine Voraussetzung hat das Ganze. Man darf nichts von dem Fragesteller wollen. Wenn man seine Langeweile durch Smalltalk unterdrücken will, dann wird man das Drama erzählen, und entsprechend seine Kraft verlieren.
Und seine Kraft zu verlieren heißt, nicht mehr präsent sondern in Gedanken verloren zu sein.
Beispiel 2:
Frager: "Wie geht es deinen Kindern?"
Die kreative Antwort: "Denen geht es sehr gut"
Früher hätte ich gesagt, dass ich keinen Kontakt zu den Kinder habe und so weiter. Ich hätte also wieder angefangen ein Drama zu erzählen. Irgendwie wird es den Kindern schon gut gehen, auch wenn ich gerade nicht weiß, was die im Moment tun. Aber damit ist das Gespräch zu Ende. Die meisten Leute interessieren sich sowieso nicht für das, was sie fragen, sondern wollen nur das Gespräch an sich ziehen und dir dann ihr Drama aufdrücken.
Beispiel 3:
Frager: " Wie geht es dir?"
Die kreative Antwort: "gut, danke" Ich weiß, das ist doch völlig normal, aber:
Auch wenn ich mich gerade beschissen fühle sage ich, dass es mir gut geht. Weil - wie ich mich gerade fühle, das ändert sich sowieso alle paar Sekunden oder Minuten. Mit diesem Gefühl, das ich gerade empfinde bin ich in diesem Moment intim. Und das geht niemanden was an. Wenn ich jetzt gesagt hätte, was die Wahrheit gewesen wäre, ich fühle mich beschissen, was passiert dann. Der Fragesteller wird vielleicht versuchen es dir auszureden, dich also von dir wegzubringen, oder dir wieder seine Geschichte aufzudrücken. Dann verliere ich wieder Energie und komme aus meiner Mitte. Es gibt ganz wenig Menschen, die tatsächlich an ihren Mitmenschen interessiert sind und einfach da sind und wertfrei mitfühlen können. Mit meiner Mutter habe ich diesbezüglich krasse Erfahrungen gesammelt. Wenn ich gesagt hatte, z.B. ich bin traurig, dann hat sie spontan reagiert und gesagt: "Nein." Weil sie das einfach nicht aushalten konnte, da mitzufühlen.

--------------------------------------------------------------------------
[9]    Power-Food: Einfach, preiswert gut ernährt
         Kraftvolle Tipps von meinem Ayurveda-Doktor
--------------------------------------------------------------------------

Um es noch mal zu wiederholen, was mein Doktor mir empfohlen hatte:
Wenn ich was kochen wöllte, meinte er, solle ich Kartoffeln essen, morgens, mittags und abends, wenn ich Lust hätte. Die wären basisch. Dazu gutes Leinöl (Rapunzel) und davon ruhig ein paar Esslöffel, also nicht sparen damit, und ein wenig Salz (Himalayasalz). Dass das so gut sein kann, hätte ich nicht geglaubt. Aber ich habe es probiert. Und war begeistert. Ich weiß zwar noch nicht was das Geheimnis im Leinöl ist, aber irgend etwas Essentielles wird da wohl drin sein.
Natürlich habe ich auch ab und zu Gemüse wie Brokkoli dazu gekocht. Feel free.
Probiers doch mal aus und lass mich wissen, wie es für dich war.

--------------------------------------------------------------------------
[10]   Vergessene Naturheilmittel wiederentdeckt
--------------------------------------------------------------------------

Die TOP 10 meiner favorisierten Selbstheilungsmethoden.
Natürlich erhebt diese Auflistung keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie basiert ausschließlich auf meinen persönlichen Erfahrungen und ist nicht auf andere Menschen übertragbar.
Ach so, eigentlich gehört MMS nicht in diese Liste, weil es nicht wirklich ein Naturheilverfahren ist, oder vielleicht doch, weil Sonnenlicht ja auch stark oxidierend wirkt. Da sollte ich doch lieber mal einen Doktor um Rat fragen, oder?
Eine detailierte Beschreibung der einzelnen Verfahren findest du auch in den vorherigen Infobriefen.

1. Bewusst sein (Atmen, Gehen, Essen. Lieben, Auto fahren, ...)
2. Lichtnahrungsprozess
3. Fastenwandern
4. gesunder Schlaf- und Arbeitsplatz
5. Aurareinigung mit frischem Quellwasser
6. Natürliche Ernährung
7. Ganzkörperliches Einölen mit gutem Sesamöl
8. Rizinusöl (zur Darm und Leberreinigung)
9. Leberreinigungskur
10. MMS

--------------------------------------------------------------------------
[11]   Entspannt leben dank der ultimativen Power-Affirmation
--------------------------------------------------------------------------

Wer mich kennt, der weiß, dass ich ein Feind des Mentaltrainings bin und mir normalerweise gleich schlecht wird, wenn es um Affirmationen geht. Das liegt einfach daran, dass ich jahrelang daran geglaubt hatte. In der Mentaltrainer-Ausbildung, die ich absolviert hatte, musste man seine Ziele definieren und dann mit Visualisierungen und Affirmationen daran arbeiten, dass sich diese auch verwirklichen. "Ich bin erfolgreich", "ich bin glücklich", "ich bin wohlhabend". Der Haken daran ist, dass der Ist-Zustand gerade das Gegenteil davon ist. Faktisch fühlte ich mich wertlos, unmündig und falsch. Dieses was war oder in dem Moment ist, wurde natürlich verdrängt und unter den Teppich gekehrt. Alles was unter den Teppich kommt, hängt wie Blei an den Füßen. Aber was passiert, wenn das alles da sein darf und den Raum bekommt, den diese bisher ungeliebten Gefühle nie hatten. Das heißt ich spare mir gleich diesen ganzen Unsinn von Ziele definieren, visualisieren und affirmieren und bin mit dem was ist. Das heißt in diesem Beispiel, was aus meinem Leben und völlig authentisch ist. Ich bin mir gegenüber ehrlich, spreche mein Gefühl aus und richte meine Aufmerksamkeit auf die dazu gehörende Empfindung in meinem Körper: "Ich bin wertlos", "Ich bin unmündig" oder "Ich bin falsch", je nachdem was sich am Stimmigsten anfühlt. Dann verbleibe ich ganz liebevoll mit dem Gefühl in meinem Körper und schenke dem meine ganze Aufmerksamkeit. Was passiert? Ich fühle mich immer lebendiger, kraftvoller und glücklicher.
Ein wundersames Paradox.

Das wars für heute, bis bald,
Euer Alexander

--------------------------------------------------------------------------
[*]   Aktuelle Termine, empfehlenswerte Vorträge,
         Satsangs und mehr
--------------------------------------------------------------------------

Einhandrute (Teil 1), Intuition, Gesundheitsbildung
http://www.heilung-lernen.de/seminare/einhandrute-intuition-gesundheitsbildung.html
z.Zt nur als Privatunterricht; oder selbst Kurs organisieren

Einhandrute 2 - Medizin zum Aufzeichnen
http://www.heilung-lernen.de/seminare/einhandrute-2.html
z.Zt nur als Privatunterricht; oder selbst Kurs organisieren

HeilungsCoach sein - Offene Treffen
http://www.HeilungsCoach.de
bald wieder neue Termine

Quantum-Power-Meditation: Aufwachen - Deine Wahrheit entdecken
http://www.heilung-lernen.de/quantum-power-meditation.html
- Berstadt, (Hessen, Wetterau), jeden ersten Montag im Monat, 20-22 Uhr 

Vorträge - SATSANGs - Advaita - und mehr:
- Jetzt-TV  http://www.jetzt-tv.net (Daniel Herbst: "Das Beste, was das Internet zu bieten hat.")
- mit Samarpan  http://www.samarpan.de
- mit Madhukar  http://www.madhukar.org
- mit OM C. Parkin  http://www.om-c-parkin.de
- mit Eckhart Tolle http://www.eckharttolle.de

(Hier stehen ab sofort Termine, die mir empfehlenswert erscheinen, und wo ich auch selbst vorhabe hin zu gehen. Letztens habe ich die Vorträge von Rüdiger Dahlke, Willigis Jäger und Thomas Hübl empfohlen und scheinbar habe ich es zu sehr zwischen den Zeilen kommuniziert. Jetzt gibt es also diese neue Rubrik, damit jeder die Daten leicht wieder finden kann.)

Alle Termine im Internet:
http://www.heilung-lernen.de/seminare.html

Alexander Buchheit Coachings
Seminare & Beratung
Telefon 0171 79 17 644
Internet: http://www.HeilungsCoach.de

 


Die nächste Info-Mail lesen. -> Hier klicken

Logo

Zurück zu Startseite